© fotolia.com | zaieiunewborn59

01.04.2020

GOZ-Frage des Monats

Befestigung eines Zahnfragmentes

Wie kann die Befestigung eines Zahnfragmentes berechnet werden?

Wenn nach einem Unfall oder Sturz ein Zahnfragment wieder befestigt werden muss, geschieht dies meist, indem das Zahnstück adhäsiv an dem Zahn befestigt wird. Berechnet wird diese Leistung nach der Geb.­Nr. 2197 GOZ. Da aus der Rechnung nicht hervorgeht, was adhäsiv befestigt wurde, empfiehlt es sich, einen entsprechenden Hinweis zu vermerken, aus dem hervorgeht, dass ein Zahnfragment adhäsiv befestigt wurde, um Nachfragen seitens der Erstattungs­stellen vorzubeugen.

An dieser Stelle beantworten wir monatlich aktuelle, oft gestellte Fragen zur GOZ und versuchen so, Licht ins Dunkel zu bringen. Für Ihre individuellen Fragen kontaktieren Sie gerne die Mitarbeiter des GOZ-Referats. Wir sind für Sie da!

 

Hier finden Sie weitere GOZ-Fragen des Monats:

 

Stallstraße 1, 10585 Berlin, Deutschland
Tel: (030) 34 808 0 | Fax: (030) 34 808 200 | E-Mail: info@zaek-berlin.de