Dienstagabend-Fortbildung vom 3. November 2020*

Irrtümer und Mythen im Arbeitsrecht

Bei arbeitsrechtlichen Fragen verlassen sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber oft auf ihr juristisches Halbwissen oder vertrauen ihrem persönlichen Gerechtigkeitsempfinden. In der Praxis führt dies regelmäßig zu Irrtümern und daraus resultierenden Streitigkeiten zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern, die nicht nur das Arbeitsverhältnis belasten, sondern auch teilweise mit erheblichen persönlichen und/oder finanziellen Konsequenzen verbunden sind. Der Vortrag räumt mit den größten arbeitsrechtlichen Irrtümern und Mythen auf und gibt Tipps für die Praxis.
Unter anderem werden folgende Fragen behandelt:
• Fragen im Vorstellungsgespräch
• Überstunden müssen nicht vergütet werden, wenn dies so im Arbeitsvertrag geregelt ist
• Urlaub in der Probezeit
• Lohnzuschlag bei Nacht-, Feiertags- oder Sonntagsarbeit
• Vorlage Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung schon am ersten Tag
• Urlaubsansprüche in der Elternzeit
• Kündigung während der Probezeit
• Kündigung während oder wegen Krankheit
• Kündigung per E-Mail
• Abfindung nach Kündigung

 

Kurzvita RA Martin Wolter

Rechtsanwalt Martin Wolter ist Inhaber der Fachanwaltskanzlei WOLTER. Er ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und zertifizierter Berater für Kündigungsschutzrecht (VDAA e.V.). Seine Kanzlei ist spezialisiert auf Aufhebungsverträge und Kündigungen und vertritt Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Herr Wolter ist hauptsächliche forensisch, also als Prozessanwalt tätig.

 

*Vortrags-Modalitäten

Ab dem 3. November | 20 Uhr streamen wir die Veranstaltung für vier Wochen (bis 1.12.2020).

Bitte beachten Sie, dass Fortbildungzertifikate nur an Mitglieder der Zahnärztekammer Berlin und der Landeszahnärztekammer Brandenburg versendet werden. Dieses erhalten Sie, wenn Sie die Ergebnisse des zum Vortrag veröffentlichten Fragebogens zu mindestens zwei Dritteln richtig beantwortet haben.

Bitte senden Sie Ihre Antworten - zum Beispiel: 1 A) … - in einer Mail (nicht als Anhang!) zusammen mit Ihrem vollständigen Namen und Ihrer Adresse innerhalb eines Monats nach Veröffentlichung des Streams an b.schwarz(at)zaek-berlin.de (Referat Zahnärztliche Fort- und Weiterbildung).

Zurück zur DAF-Übersicht

Stallstraße 1, 10585 Berlin, Deutschland
Tel: (030) 34 808 0 | Fax: (030) 34 808 200 | E-Mail: info@zaek-berlin.de