Dienstagabend-Fortbildung am 4. Juni 2019, 20.00 Uhr c.t.

Dr. Jeannine Radmann | privat

Bewusster kommunizieren – Praktische Tools für gelassenes Arbeiten

 

Stress in der Praxis kennt wahrscheinlich jeder. Zum „interessanten“ Patienten gesellen sich Schwierigkeiten mit nervigen Mitarbeitern, Qualitätsmanagement, DSGV und Praxisbegehung, Stress mit dem Labor, zu Hause bleibt alles liegen und dann tut auch noch der Rücken weh. Zum Glück kommt selten alles auf einmal.

In diesem Vortrag soll gezeigt werden, wie bewusstere Kommunikation helfen kann, die Herausforderungen unseres Lebens als Zahnärztin oder Zahnarzt gelassener zu meistern.

Praktische, einfach und leicht erlernbare Tools und Minitechniken der verbalen und nonverbalen Kommunikation haben oft eine verblüffende Wirkung. Eine kleine Veränderung des Blickwinkels, smarte Fragetechniken und eine kurze Selbstwahrnehmung können Situationen entschärfen oder elegant umschiffen.

Dabei werden typische Situationen der drei Beziehungsbereiche Patientenbehandlung, Kommunikation im Team und Selbstcoaching betrachtet.

Alle gezeigten Techniken können sofort am Mittwochmorgen angewendet werden.

Bewusster mit sich selbst und anderen zu kommunizieren lohnt sich.

  

Kurzvita Dr. Jeannine Radmann

Zahnärztin

Niedergelassen in eigener Praxis in Berlin

Leiterin der Regionalstelle Berlin-Brandenburg der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Hypnose (DGZH)

DGZH-Trainer und Supervisor

NLP-Practitioner

Tätigkeitsschwerpunkte: Ästhetische Zahnmedizin, Hypnose, Kieferorthopädie

 

Zurück zur DAF-Übersicht

Stallstraße 1, 10585 Berlin, Deutschland
Tel: (030) 34 808 0 | Fax: (030) 34 808 200 | E-Mail: info@zaek-berlin.de