Heilberufeausweis bei medisign beantragen

© BZÄK | mk-grafik-design

Wir weisen darauf hin, dass im Rundschreiben 8/2018 der Kassenzahnärztlichen Vereinigung (KZV Berlin) versehentlich veröffentlicht wurde, dass Sie den Heilberufeausweis bei der Zahnärztekammer Berlin beantragen können.

Richtig ist, dass Zahnärztinnen und Zahnärzte ihren elektronischen Heilberufeausweis (eHBA) ausschließlich bei der Firma Medisign beantragen.

Bitte klicken Sie hier, um mit der Beantragung zu beginnen. Folgen Sie der Schrittanleitung und geben Sie Ihre persönlichen und berufsbezogenen Daten wie gefordert ein. Nach Abschluss der Antragserstellung müssen Sie dem Antrag wie beschrieben nur noch ein biometrisches Lichtbild beifügen und die Antragsunterlagen nach einer Identifikation Ihrer Person über das sogenannte Post-Ident-Verfahren oder als Kunden der apoBank über das sogenannte apo-Ident-Verfahren der Zahnärztekammer Berlin zuleiten lassen. Die Zahnärztekammer Berlin bestätigt dann, dass Sie Zahnärztin oder Zahnarzt sind und leitet Ihren Antrag mit dieser Bestätigung an den Kartenhersteller weiter. Von diesem erhalten Sie auf dem Postweg Ihren elektronischen Heilberufeausweis.

Gerne stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen der Mitgliederverwaltung für Rückfragen zur Verfügung.

Informationen zum eHBA in Kürze zusammengefasst:

Antrag auf Ausstellung des eHBA:
www.medisign.de/50service/10kartenantrag/index.html

Informationen der Zahnärztekammer in der Mitgliederverwaltung:
Frau Bernhardt (A-M): Telefon (030) 34 808 157
Frau Dufft (N-Z): Telefon (030) 34 808 112

Stallstraße 1, 10585 Berlin, Deutschland
Tel: (030) 34 808 0 | Fax: (030) 34 808 200 | E-Mail: info@zaek-berlin.de