01.08.2019

VBB-Azubi-Ticket und Ausbildungsbeihilfe

Vergünstigungen ab 1. August

Für Auszubildende bringt der August einige finanzielle Vergünstigungen: Azubi bekommen das VBB-Jahresticket für 365 Euro und berechtigte Auszubildende eine höhere Berufsausbildungsbeihilfe.

Für alle Azubi in Berlin und Brandenburg gibt es ab August das neue Azubi-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr. Es kostet 365 Euro im Jahr und ist für das gesamte VBB-Tarifgebiet gültig. Das VBB-Abo Azubi ist ausschließlich mit dem Berechtigungsnachweis VBB-Abo Azubi mit Hologramm erhältlich. Den Nachweis stellt das zuständige Oberstufenzentrum (OSZ Gesund I bzw. Rahel-Hirsch-Schule) aus. Das Ticket ist nur im Jahresabonnement erhältlich und per Bankeinzug monatlich im Voraus zu bezahlen.

Außerdem unterstützt die Bundesagentur für Arbeit Azubi, die nicht mehr bei den Eltern leben und berechtigt sind, eine Berufsausbildungsbeihilfe zu erhalten, mit einem monatlichen Zuschuss für Lebensunterhalt und Wohnen in Höhe von maximal 723 Euro. Berufsausbildungsbeihilfe kann online bei der Bundesagentur für Arbeit beantragt werden.

Stallstraße 1, 10585 Berlin, Deutschland
Tel: (030) 34 808 0 | Fax: (030) 34 808 200 | E-Mail: info@zaek-berlin.de