23.03.2020

Lernzeit für Berufsschülerinnen und -schüler

Information der Rahel-Hirsch-Schule (OSZ Gesundheit/Medizin) und OSZ Gesundheit I

Durch die vom Senat verordneten Schulschließungen sind auch die Berufsschülerinnen und -schüler der Zahnmedizinischen Fachangestellten betroffen. Unterrichtsinhalte können damit nicht mehr in der Schule vermittelt werden. Besonders für Berufsschülerinnen und -schüler in Abschlussklassen bedeutet das eine große Verunsicherung, da eventuell Schulstoff noch nicht vermittelt wurde bzw. Zeit für Prüfungsvorbereitung in der Schule fehlt.

Die Oberstufenzentren stellen den Berufsschülerinnen und - schülern Unterrichtsmaterialien online über die jeweilige Schucloud/Plattform zur Verfügung.

Rahel-Hirsch-Schule | OSZ Gesundheit/Medizin: IServ

OSZ Gesundheit I: moodle

Das ersetzt zwar keinen Unterricht, gibt aber die Möglichkeit, sich im Selbststudium Unterrichtsinhalte zu erarbeiten bzw. zu wiederholen.


Die Schule hat hinsichtlich der Verfahrensweise Folgendes entschieden:

1. Für die prüfungsrelevanten Fächer stehen den Berufsschülerinnen und -schülern verschiedene Materialien online zur Verfügung.

2. Über die Arbeitsaufträge werden die Berufsschülerinnen und -schüler direkt von der jeweiligen Lehrkraft per Mail informiert.

3. Angesichts der zurzeit hohen Arbeitsbelastungen in den Praxen empfehlen wir folgende Handhabung:

a. Auszubildende im 1. bis zum 5. Semester sollten bei praxisindividuellen Leerzeiten die Gelegenheit bekommen, das Lernmaterial zu bearbeiten.

b. Auszubildende im 6. Semester und Vorzieherinnen empfehlen wir, Lernzeit im Umfang eines Tages zur Verfügung zu stellen.

4. Sollten Berufsschülerinnen und -schüler keinen Zugang zur Schulcloud/Plattform haben (z. B. Passwort vergessen), melden Sie sich bitte bei der Rahel-Hirsch-Schule | OSZ Gesundheit/Medizin unter info(at)rahel-hirsch.schule und beim OSZ Gesundheit I unter moodle(at)osz-gesundheit.de

5. Berufsschülerinnen und -schüler sollen auf jeden Fall die Mails ihrer Fachlehrkräfte beachten und ggf. auch beantworten, um sicherzustellen, dass die eingeleiteten Maßnahmen (Arbeitsaufträge) auch zielführend sind.

Uns ist es bewusst, dass diese Zeit große Anforderungen an uns alle stellt und wir hoffen, dass wir gemeinsam die Krise bewältigen. Wenn wir in dieser Situation unsere Auszubildenden nicht aus den Augen verlieren, ihre Wünsche und Bedarfe berücksichtigen, leisten wir einen großen Beitrag zur Ausbildung von Fachpersonal, das wir auch dringend benötigen.

 

Nicole Verdenhalven | Schulleiterin Heike Heringhaus | Schulleiterin
Rahel-Hirsch-Schule | OSZ Gesundheit/Medizin           OSZ Gesundheit I
Stallstraße 1, 10585 Berlin, Deutschland
Tel: (030) 34 808 0 | Fax: (030) 34 808 200 | E-Mail: info@zaek-berlin.de