© Tag der Zahngesundheit

13.09.2019

Tag der Zahngesundheit 2019

Großer Kinder-Aktionstag unter dem Motto "Gesund beginnt im Mund – ich feier’ meine Zähne!"

Rund 250 Berliner Grundschulkinder nahmen am 13. September 2019 am Aktionstag zum Tag der Zahngesundheit an der Zahnklinik der Charité in Berlin-Wilmersdorf teil. Die Veranstaltung, die von der Zahnärztekammer Berlin gemeinsam mit der Charité – Universitätsmedizin Berlin, der Landesarbeitsgemeinschaft Berlin zur Verhütung von Zahnerkrankungen e.V. (LAG Berlin) und den Zahnärztlichen Diensten der Bezirksämter sowie vielen weiteren Akteuren organisiert wurde, war wie in den letzten Jahren schnell ausgebucht.

Eröffnet wurde das Berliner Programm des seit 1991 jährlich stattfindenden bundesweiten Aktionstages von Prof. Dr. Sebastian Paris, Wissenschaftlicher Leiter des CharitéCentrums für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Dr. Karsten Heegewaldt, Präsident der Zahnärztekammer Berlin, und Detlef Kolbow, Beauftragter für Fragen des gesundheitlichen Kinder- und Jugendschutzes der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung. „Dieses Jahr lautet das bundesweite Motto für den Tag ‚Gesund beginnt im Mund – ich feier’ meine Zähne‘. Mit unserer Veranstaltung möchten wir Kinder motivieren, bereits früh selbstständig auf ihre Mundhygiene zu achten. Als Teenager haben sie dann eine gute Basis und das richtige Bewusstsein für ihre Mundgesundheit“, sagte Kammerpräsident Heegewaldt. „Unser Programm und die spielerische Herangehensweise, mit der wir über die wichtigen Themen wie Mundhygiene und zahngesunde Ernährung informieren, macht Kindern einfach Spaß“, ergänzte Dr. Michael Dreyer, Vizepräsident der Zahnärztekammer Berlin. „Damit schaffen wir beste Voraussetzungen, dass Kinder das Erlernte auch später noch regelmäßig anwenden, nachhaltig in ihren Alltag integrieren und ihr Wissen im besten Fall auch an Geschwister oder Freunde weitergeben.“ Denn laut Prof. Dr. Sebastian Paris ist der Aufklärungsbedarf in diesen Altersgruppen leider immer noch groß: „Zahnärztliche Prophylaxe-Maßnahmen haben ganz maßgeblich zu einem Kariesrückgang bei Kindern und Jugendlichen in den letzten Jahrzehnten beigetragen. Doch trotz aller Erfolge leiden noch immer zu viele Kinder – oft aus sozial benachteiligten Bevölkerungsschichten –  an Karies.“

„Die Zahn- und Mundgesundheit ist absolut wichtig für das gesunde Aufwachsen der Kinder. Das Thema braucht einen höheren Stellenwert in Berlin. Deshalb hat meine Verwaltung bereits einen Gesetzentwurf zur Stärkung der Kinder- und Jugendgesundheit erarbeitet, der zum Ende des Jahres dem Abgeordnetenhaus zur Beschlussfassung vorgelegt werden soll. Mit diesem Gesetz wollen wir vor allem unterstützen, dass in allen Berliner Kinderbetreuungseinrichtungen wie Kitas und Grundschulen die Zähne täglich geputzt werden“, so Dilek Kalayci, Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, zum Tag der Zahngesundheit.

In der Schüler-Universität erfuhren die Mädchen und Jungen in altersgerechten und kurzen Vorträgen Wissenswertes rund um das Thema gesunde Zähne. Für großen Jubel sorgte Kroko, das lebensgroße Zahnputz-Krokodil der LAG Berlin, das alle Kinder im Hörsaal der Zahnklinik begrüßte. Die Kinder waren begeistert von den verschiedenen Mitmach-Aktionen von der symbolischen Bekämpfung von Zahnbakterien im Baseball-Zelt bis zum „Kino Mundgesundheit“. In einem dunklen Kariestunnel konnten durch „magisches“ Schwarzlicht Beläge auf den Zähnen und Zungen der Kinder sichtbar gemacht und unter fachkundiger Anleitung anschließend im Zahnputzbrunnen beseitigt werden. Die nötige Energie für das große Aktionsangebot erhielten alle Kinder mit einem gesunden Frühstück und Mittagessen in der Mensa.

Stallstraße 1, 10585 Berlin, Deutschland
Tel: (030) 34 808 0 | Fax: (030) 34 808 200 | E-Mail: info@zaek-berlin.de