© coldwaterman | fotolia.com

11.04.2019

Neue Strahlenschutzgesetzgebung

Vorzeitiges Röntgen nur nach schriftlicher Mitteilung des LAGetSi

Nachdem wir im MBZ 3|2019 (S. 38 ff.) über die Änderungen der Strahlenschutzgesetzgebung informiert haben, die aus Strahlenschutzgesetz (StrlSchG) und neuer Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) besteht, zeigt der Artikel von Dipl.-Phys. Dipl.-Wirt.-Phys. Ulrich Timmer im aktuellen MBZ praktische Hinweise aus der Sicht eines Sachverständigen auf.

Den gesamten Artikel im MBZ 4|2019 (S. 36 f.) weiterlesen.

Stallstraße 1, 10585 Berlin, Deutschland
Tel: (030) 34 808 0 | Fax: (030) 34 808 200 | E-Mail: info@zaek-berlin.de