30.10.2020

Berufsschulunterricht geteilt wegen hohen Infektionsgeschehens

OSZ Gesundheit I und Rahel-Hirsch-Schule

Sehr geehrte Ausbildende,

die Oberstufenzentren (OSZ) Gesundheit I in Berlin-Wedding und Gesundheit/Medizin (Rahel-Hirsch-Schule) in Berlin-Hellersdorf haben uns mitgeteilt, dass ab Montag, 02.11.2020, auf Grundlage des aktuellen und individuellen Infektionsgeschehens an den Schulen und im Bezirk, in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und den Gesundheitsämtern der Bezirke, die Berufsschulen in die Stufe Rot eingeordnet wurden.

Stufe Rot – Hohes Infektionsgeschehen

Unterricht im Alternativszenario gemäß Handlungsrahmen für das Schuljahr 2020/21

► Verknüpfung von Präsenzunterricht und schulisch angeleitetem Lernen zu Hause. In der Berufsschule der beruflichen Schulen und Oberstufenzentren (duale Ausbildung) ist Unterricht nach schulorganisatorischen Möglichkeiten entsprechend der Wochenstundentafel zu erteilen. In allen anderen Bildungsgängen ist die Wochenstundentafel innerhalb von zwei aufeinander folgenden Unterrichtswochen unter Berücksichtigung schulorganisatorischer Möglichkeiten als Mindestpräsenzunterricht zu erteilen. Präsenzunterricht und schulisch angeleitetes Lernen zu Hause werden im Wochenturnus realisiert.

► Weitere Angebote, an denen die Schülerinnen und Schüler freiwillig teilnehmen, wie Arbeitsgemeinschaften, finden nicht in Präsenzform statt. Konkrete Absprachen zu alternativen Durchführungsformen sind zwischen der Schulleitung und den jeweiligen Trägern/Anbietern zu treffen.

► Die konkrete Organisation obliegt der einzelnen Schule.

► Die Klassenverbände/Lerngruppen werden als feste Gruppen unterrichtet und betreut.

► Für alle Bildungsgänge der beruflichen Schulen und Oberstufenzentren gilt die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in allen geschlossenen Räumen und unter überdachten oder überschatteten Plätzen, auch im Unterricht.

► In Personalgemeinschaftsräumen ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend.

► Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss zwischen Schülerinnen und Schülern sowie Dienstkräften unterschiedlicher Gruppen außer im Unterricht eingehalten werden. Es erfolgt eine Halbierung von Lerngruppen in Klassenstärke.

► Die Klassenverbände/Lerngruppen werden als feste Gruppen unterrichtet und betreut.

Was bedeutet das?

Die Auszubildenden nehmen parallel am Unterricht teil. Der Präsenzanteil wird frontal in der Berufsschule unterrichtet und der Homelearninganteil zu Hause. In Arbeitsphasen werden die Homelearner durch den Fachlehrer angeleitet und überprüft.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte  den Websites des OSZ Gesundheit I | Wedding und der Rahel-Hirsch-Schule (OSZ Gesundheit/Medizin).

 

Dr. Detlef Förster

Mitglied des Vorstands | Referat Aus- und Fortbildung Zahnmedizinische Fachangestellte

 

Unterricht in der Berufsschule nach Corona-Stufenplan Rot

 

Stallstraße 1, 10585 Berlin, Deutschland
Tel: (030) 34 808 0 | Fax: (030) 34 808 200 | E-Mail: info@zaek-berlin.de