Notfalldienst

Notfalldienstauskunft
bei der KZV
Notfalldienst KZV

Hier finden Sie uns
Zahnärztekammer Berlin
Stallstraße 1
10585 Berlin
Kontakt

Informationsveranstaltung zur Berufsorientierung am Philipp-Pfaff-Institut für junge Mütter

Am 24. Mai 2016 laden die Verbundberatung – Duale Ausbildung Berlin und die Zahnärztekammer Berlin erneut interessierte junge Menschen zu einer Infoveranstaltung ins Philipp-Pfaff-Institut ein, um den Beruf der Zahnmedizinischen Fachangestellten vorzustellen.

 

Wie auch in der letztjährigen Veranstaltung werden die Teilnehmer/-innen einen Vormittag lang selbst zu Mundspiegel und Dentalsonde greifen. Ganz nach dem Motto „Probieren geht über Studieren“, dürfen die Teilnehmer/-innen die Zähne eines Übungskopfes putzen und polieren und eine Zahnabformung mit Silikon machen. Aber auch die Seite „hinter den Kulissen“ (Rezeption, Abrechnung, Patientenmanagement) wird beleuchtet werden.

 

Förderung der Ausbildung von Alleinerziehenden

 

Diese Infoveranstaltung richtet sich vor allem an junge Mütter (und Väter), die sich im Moment beruflich orientieren. Ihnen einen beruflichen Einstieg zu ermöglichen, ist besonderes Anliegen der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen. Dafür werden vom Land Berlin Fördermittel bereitgestellt, die direkt den ausbildenden Unternehmen zukommen. Neben der Benachteiligtenförderung für Azubis ohne Schulabschluss oder mit Berufsbildungsreife umfasst dies eben auch die Förderung von alleinerziehenden Auszubildenden. Voraussetzung ist, dass es sich um die Erstausbildung für die junge Mutter oder den Vater handelt und mindestens ein Kind, das das siebte Lebensjahr noch nicht vollendet hat, im Haushalt lebt. Der Ausbildungsbetrieb kann, wenn alle Voraussetzungen gegeben sind, bis zu 7.500 € Fördergelder für die Ausbildung beantragen.

 

Die Spezialistin für die Freien Berufe Gaby Brandstetter berät Sie schnell und unkompliziert zu Fragen rund um die Ausbildung im Verbund und auch zu den anderen Fördermöglichkeiten der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen.

 

Falls Sie Interesse haben, einem jungen Menschen die Chance auf eine Ausbildung in Ihrer Praxis zu geben, können Sie sich ebenfalls an Gaby Brandstetter wenden. Sie wird den Kontakt mit den Teilnehmerinnen der Veranstaltung herstellen, wenn dies gewünscht ist.

 

Weiterführende Informationen zur Verbundberatung finden Sie online unter www.verbundberatung-berlin.de. Für kurzfristige Terminvereinbarungen erreichen Sie Gaby Brandstetter unter 030/69 58 05-90 oder brandstetter(at)verbundberatung-berlin.de.

 

Projektträger: Verein zur Förderung der beruflichen Bildung in Berlin e.V. (vfbb)