Dienstagabend-Fortbildung vom 07. November 2017

Dr. Jana Lo Scalzo

Endo richtig liquidieren nach GOZ in GKV und PKV

Durch den technischen Fortschritt und Einsatz neuer Materialien können in der Zahnheilkunde immer mehr Zähne mittels Endodontie erhalten werden. Gleichzeitig werden jedoch die Bestimmungen und Richtlinien der Krankenkassen und des Gesetzgebers im Bezug der Abrechnung endodontischer Leistungen für die Praxen immer undurchsichtiger. Zusätzlich erkennen viele private Kostenerstatter Rechnungspositionen nicht an, wodurch die Praxen oft zum Schreiben von Stellungnahmen und anderen Schriftstücken aufgefordert werden.


In dem Vortrag wollen wir uns mit den Kassenrichtlinien, der Kombination von GOZ und BEMA, reiner Privatabrechnung  und Analogberechnung in der Endodontie beschäftigen. Dazu werden Beispiele aus der Arbeit des GOZ-Referates der Zahnärztekammer Berlin dargestellt.

 

 

Kurzvita

  • Ausbildung zur Zahntechnikerin
  • Studium an der Charité Universitätsmedizin Berlin
  • 2009 Approbation
  • 2009-2011 Assistenzzeit
  • Seit 2011 tätig als angestellte Zahnärztin, Tätigkeitsschwerpunkt Endodontologie
  • 2012 Promotion
  • Aktives Mitglied im Freien Verband Deutscher Zahnärzte e.V.
  • Seit 2017 Mitglied im Vorstand der Zahnärztekammer Berlin, Leiterin GOZ-Referat

 

Zurück zur DAF-Übersicht

Zahnärztekammer Berlin | Stallstraße 1 | 10585 Berlin | 030/34808-0 | www.zaek-berlin.de