VORSICHT: Wertlose Branchenbucheinträge können Sie über 2000,- € kosten !

Aus aktuellem Anlasse möchten wir darauf hinweisen, dass erneut Firmen mit vermeintlich kostenlosen Eintragungen in Branchenbüchern irreführende Werbung  betreiben.

Sie werben mit einem kostenlosen Grundeintrag in ein regionales Branchenverzeichnis. Der Kunde erhält dann ein Korrekturangebot – um scheinbar seine Daten auf Richtigkeit zu prüfen. Auf diesem Korrekturangebot ist allerdings im Kleingedruckten häufig ein Hinweis enthalten, dass der Unterzeichnende sich bei Unterzeichnung dieses Beleges mit einem hervorgehobenen Eintrag im Branchenverzeichnis mit einer Laufzeit von mind. 2 Jahren einverstanden erklärt. Ein solcher Eintrag kostet  dann 850 € zzgl. MwSt pro Jahr, über die Gesamtlmindestlaufzeit von 2 Jahren also einschließlich der Mehrwertsteuer über 2000 € ! . Die Gegenleistung, nämlich der Eintrag in ein „Adressenregister“ bzw. „Branchenbuch“ ist meist völlig wertlos, da kaum jemand diese Verzeichnisse kennt oder aufsucht.

Wir empfehlen daher dringend, Angebote von Branchenbuchverzeichnissen grundsätzlich nicht und wenn überhaupt erst nach intensiver Lektüre auch des Kleingedruckten zu unterschreiben. Auch sollten Sie unbedingt Ihr Personal darauf hinweisen, dass von diesem keinerlei „(kostenlose) Angebote“ ohne Rücksprache mit dem Praxisinhaber unterschrieben werden dürfen. Ist ein solcher Vertrag erst einmal unterschrieben, gestaltet es sich mitunter schwierig, diesen wieder zu lösen.

 

 

 
Warnung